Reha-Navigator

kontakt email Kontakt Onlineanfrage Stellenangebote Telefonnummer: 0971 78557-0

Reha-Kur mit Partner, Begleitperson

Zusammen zur Kur

Wir bieten in unserem Rehazentrum die Möglichkeit als Begleitperson den Partner während seiner Rehamaßnahme zu begleiten und dabei sogar auch etwas für seine eigene Gesundheit zu tun.
Dies kann bei uns entweder als selbst finanzierte Partner-Kur oder als offizielle Reha-Begleitperson (finanziert durch die DRV oder Krankenkasse) erfolgen. Die Begleitperson-Kur können Sie bei uns sowohl in Form einer Partnerkur zur psychosomatischen als auch orthopädischen Rehabilitation durchführen.

Reha mit Partner zu Lasten der DRV / Krankenkasse

Reha Begleitperson: Kostenübernahme

Eine Begleitpersonen- Kurmaßnahme zu Lasten der Kostenträger kommt dann in Betracht, wenn die Anwesenheit einer Begleitperson für den gesamten Zeitraum der Rehamaßnahme von eindeutiger Notwendigkeit ist. In diesem Fall bezahlt bspw. die DRV (Rentenversicherung) oder die Krankenkassen (AOK, DAK,Techniker, BKK's, usw.) die Kosten für die Reha-Begleitperson in der Rehaklinik.

Voraussetzungen & Gründe

Eine Begleitperson (z.B. der Ehepartner) kann dann während der stationären Reha oder Kur mit aufgnommen werden, wenn es aus medizinischen und therapeutischen Gründen notwendig ist. Dies hat der Gesetzgeber im §11 Abs.3 SGB V mit folgendem Wortlaut geregelt:

„(3) Bei stationärer Behandlung umfassen die Leistungen auch die aus medizinischen Gründen notwendige Mitaufnahme einer Begleitperson des Versicherten oder bei stationärer Behandlung in einem Krankenhaus nach § 108 oder einer Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtung nach § 107 Absatz 2 die Mitaufnahme einer Pflegekraft, soweit Versicherte ihre Pflege nach § 66 Absatz 4 Satz 2 des Zwölften Buches durch von ihnen beschäftigte besondere Pflegekräfte sicherstellen.“

Alternativ kann in besonderen Situationen die sog. „Krankenhilfe“ des Sozialhilfeträgers auch die Kosten übernehmen. Für diese Einzelfälle wenden Sie sich bitte an die Reha-Servicestellen.

Wichtige Gründe für die Anwesenheit einer Begleitperson:

Beispielhaft möchten wir einige Argumente nennen, die ggf als wichtige Gründe für die Mitaufnahme als Partner genannt werden können:

  • Die Krankenkasse oder Rentenversicherung (DRV) zahlt den Aufenthalt einer Reha-Begleitperson, wenn diese  therapeutische Maßnahmen, Verfahrensregeln und/oder die Nutzung technischer Hilfsmittel im Rahmen der Reha mit einüben soll. (Diese Möglichkeit besteht allerdings nur dann, wenn diese Schulung nicht am Heimatort der Begleitperson angeboten wird. Achtung: Die Zeit für die Einübung und Anleitung der Begleitperson muss nicht über den gesamten Zeitraum der Reha sein, sondern kann u.U. auch kürzer sein als die Rehamaßnahme des Rehabilitanten.

  • Wenn die Rehamaßnahme aufgrund der langen zeitlichen Trennung von einer Bezugsperson  nicht durchführbar ist. Dies gilt in der Regel für Kinder (siehe auch Reha mit Kind) oder bei körperlich oder geistig behinderten Angehörigen, die der Reha-Patient nicht allein lassen bzw. anderweit kurzfristig unterbringen kann.

  • Wenn von einer Begleitperson eine dauerhafte Betreuung des rehabedürftigen Patienten wegen dessen schwerer Behinderung sichergestellt werden muss, die nicht von der Reha-Einrichtung geleistet werden kann.

Begleitperson muss nicht verwandt sein

Eine medizinisch notwendige Begleitperson muss nicht mit dem Reha-Patienten verwandt sein. So kann z.B. eine vom Patienten beauftragte Pflegekraft auch eine geeignete Begleitperson sein. (Allerdings gilt hier zu beachten, dass nur die Unterkunft für die Begleitperson vom Kostenträger übernommen wird, nicht deren etwaige Entlohnung für die Pflegetätigkeit.)

Kostenübernahme bei Reha Begleitpersonen

Der Kostenträger, i.d.R. die gesetzlichen Krankenkasse (z.B. AOK, DAK, TK, Barmer, BKKs usw.) übernimmt bei Erfüllung der Voraussetzung für die Begleitperson den allgemeinen Pflegesatz der Reha-Einrichtung. Empfehlenswert ist bereits im Reha-Antrag (z.b. mit Unterstützung des Hausarztes) die Notwendigkeit auszuformulieren, so dass nicht erst nach erfolgter Bewilligung für den Rehabilitanten das Antragsverfahren für die Begleitperson angestoßen werden muss.

Fahrtkosten

Wird die Aufnahme der Begleitperson grundsätzlich bewilligt schließt dies auch die Fahrtkosten mit ein.
Ist - in seltenen Fällen - nur eine tagesweise Anwesenheit möglich oder erforderlich, können auch Fahrten an mehren Tagen erstattet werden. Für diese besonderen Einzelfälle ist aber dann in jedem Fall eine ausführliche Begründung und ärztliche Bestätigung erforderlich.

Begleitperson Reha / Kur Kostenübernahme durch die DRV und Krankenkasse

Begleitpersonen Kur auf eigene Kosten

Kommt die zuvor genannte Möglichkeit nicht in Betracht, weil die Krankenkasse oder Rentenversicherung die Kosten für eine Begleitpersonen Reha nicht übernimmt, so bieten wir zu geringen Kosten unser Kur-Programm „Gemeinsam fit“ an. Diese spezielle Partner-kur bietet Ihnen die Möglichkeit auf Wochenbasis einen Gesundheits-Check durchzuführen, etwas für die eigene Gesundheit zu tun und gleichzeitig etwas über die Erkrankung des Angehörigen zu erfahren.

Wir werden versuchen, für Sie ein Doppelzimmer zu reservieren. Sie können wählen, ob Sie lieber gemeinsam mit Ihrem Partner anreisen oder lieber an einem Sonntag Ihrer Wahl anreisen möchten.

Partner-Kur "Gemeinsam Fit"

partnerprogramm praevention flyer

  Zur Begleitperson-Kur  

Weitere Möglichkeiten einer Reha-Begleitung

Reha mit Kindern als Begleitpersonen

Möchte man zur Reha seine Kinder mitbringen, weil man beispielsweise Alleinerziehend ist oder weil der Partner geschäftlich unterwegs ist, so gibt es auch hierfür bei uns ein Angebot. Da hier die Voraussetzungen, Abläufe und Möglichkeiten ein wenig anders sind, haben wir eine extra Seite „Reha mit Kind“ eingerichtet. Dort finden Sie die notwendigen Informationen zu Antragsstellung und auch Informationen zu unserem „Kinderland“.

Reha mit Kind

Begleitpersonen Reha: Informationen zur Unterkunft

Die HESCURO Rehaklinik in Bad Kissingen, Bayern

Sie können mit Ihrer Begleitperson während der Reha in einem Doppelzimmer untergebracht werden.

Die HESCURO - Klinik Regina -  liegt ruhig am Altenberg, keine 5 Gehminuten von Bad Kissingens Innenstadt oder den herrlichen Kur-Parks entfernt.  Die Rehaklinik präsentiert sich freundlich mit ansprechendem Interieur, modernen Zimmern und viel Panoramafenstern für tolle Ausblicke in das Saaletal. Bistro, Sonnenterrassen, Lese- und Fernsehzimmer sind großzügig geschnitten und bieten viel Raum für kurzweilige Gesellschaft.

Neben der professionellen ärztlichen und therapeutischen Betreuung bieten wir moderne Therapiemöglichkeiten. Ein großzügiges Schwimmbad und die Sauna stehen unseren Gästen kostenfrei zur Verfügung. Unsere Klinik liegt ruhig aber zentrumsnah. Aus diesem Grund können wir nur begrenzte Parkmöglichkeiten anbieten und empfehlen deshalb die Anreise mit der Bahn.

Alle Zimmer sind mit Bad/WC, Sat-TV, Telefon, WLAN  und teilweise mit Balkon ausgestattet. Sie wohnen wahlweise in einem  Einzelzimmer oder gemeinsam mit Ihrem Partner in einem der neu gestalteten Doppelzimmer (bei Buchung ab 14 Übernachtungen und rechtzeitiger Voranmeldung).

Eine Unterbringung in unseren komfortablen Suiten ist gegen Aufpreis natürlich auch möglich.

suite flyer

DOWNLOAD

Ihr Tag im HESCURO Reha-zentrum beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück vom Büfett. Mittags servieren wir ein 3-Gang-Menü. Abends speisen Sie vom  Buffet. Diätkost und vegetarische Speisen sind selbstverständlich möglich. Schaun Sie doch einmal rein in unsere Bildergalerie und machen Sie sich eigene Eindrücke:

Bilder

Kur in Bad Kissingen

Partner-Reha in Bad Kissingen, Bayern

In Bad Kissingen können Sie gemeinsam viel erleben!

Wer in Bad Kissingen etwas sehen und erleben, sich bewegen möchte, hat viele Möglichkeiten:

In Bad Kissingen bieten sich ausgedehnte Spaziergänge im Rosengarten oder einer der vielen Kurparks an. Fahrten mit der Postkutsche, mit dem Saale- Dampferle oder mit dem Kurbähnle  zum Wildpark sind immer wieder spannend und bieten interessante Eindrücke. Historisch Interessierte bietet sich ein Besuch im Bismarck-Museum an.

Man kann sich Zeit nehmen einmal in Ruhe tief durchzuatmen am Bad Kissinger Gradierbau, einen Bummel durch die hübsche  Innenstadt vollführen. Abends locken Musik, Kabarett, Schauspiel mit einem umfassenden ganzjährigen Kulturprogramm auf  höchstem Niveau.

Zum Entspannen erwartet die hochmoderne KissSalis Therme Bade- und Saunagäste.

Das bayerische Staatsbad Bad Kissingen gewann mehr als einmal den Wettbewerb „Deutschlands schönster Kurort“ und  darf sich nicht nur, aber auch deswegen zu den schönsten Kurorten Deutschlands zählen. Neben fränkischem Fachwerk und Jugendstilfassaden prägen die prächtigen Bauten der bayerischen Könige das Stadtbild – eine Woche wird kaum reichen, die ganze Vielfalt Bad Kissingens zu entdecken.

OnlineanfragePDF-Prospekt

Sie haben Fragen zu unserem Reha-Begleitperson-Angebot oder möchten telefonisch buchen?
Hierzu steht Ihnen unsere Frau Gehrig unter 0971 7855-7855 zur Verfügung.

 


×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung